Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Wiehe (Freitag, 18. November 2016 17:03)

    "Musik verhilft zu Wohlbefinden" - so kann man folgendes Ereignis wohl nennen: Da gibt es eine junge Sängerin im Chor Arion Glesien, die 5 Tage vor der Geburt ihres 2. Kindes das letzte Konzert gesungen, 2 Tage vor der Geburt zur Probe erschien und bereits 16 Tage nach der Geburt mit uns im Chorlager in Colditz neue Weihnachtslieder einstudierte, diesmal natürlich mit der kleinen Rosalie! Wir alle wünschen unserer Cathrin, dass sie sich weiterhin ein Leben ohne Singen (und ohne uns)nicht vorstellen kann und viel Glück der ganzen Familie!!

  • Cathrin (Sonntag, 06. November 2016 14:58)

    Ich freue mich auf die Adventszeit mit euch allen. Die Vorweihnachtszeit ist doch die schönste Zeit. Wunderschöne Konzerte stehen uns bevor mit einer tollen Liederauswahl. Danke an den CL.

  • Annett Menzel (Dienstag, 30. August 2016 16:03)

    Liebe Arioner,
    das Wochenende ist vorbei. Es war diesmal sehr warm und doch haben wir wieder ein schönes Weinfest gestaltet.
    Im Vorfeld wieder viel Arbeit sowie auch im Nachgang, aber die Mühe hat sich auch wieder gelohnt. Allen Beteiligten nochmals ein großes Dankeschön für jegliche Bemühungen.
    Verschiedene Gast-Chöre sowie viele Gäste haben uns besucht, sind lange geblieben und haben ausgiebig mit uns gesungen und gefeiert. Es wurden wieder so manche Kontakte geknüpft und vielleicht
    konnten wir diesmal wieder Außenstehende dazu ermuntern, sich uns anzuschließen.
    Ein großes Lob natürlich auch an unseren Chorleiter, welchen wir diesmal mit einem kleinen Ständchen ein bisschen aus der Fassung bringen konnten. Thomas Holfeld leitet unseren Chor nun schon 15
    Jahre und steht uns hoffentlich noch sehr lange zur Verfügung.
    Wir sehen uns, wie jeden Dienstag, und üben für die nächsten Auftritte.
    Alles Liebe
    Annett

  • Daniel Grittner (Donnerstag, 30. Juni 2016 21:51)

    Lieber Chor Arion,

    Novalis schreibt in seinem Roman "Heinrich von Ofterdingen" über den in große Not gekommenen "Tonkünstler" Arion:

    "Der Sänger stimmte einen herrlichen, unendlich rührenden Gesang an. Das ganze Schiff tönte mit, die Wellen klangen, die Sonne und die Gestirne erschienen zugleich am Himmel, und aus den grünen
    Fluten tauchten tanzende Schaaren von Fischen und Meerungeheuern hervor. Die Schiffer standen feindselig allein mit festverstopften Ohren, und warteten voll Ungeduld auf das Ende des Liedes. Bald war
    es vorüber. Da sprang der Sänger mit heitrer Stirn in den dunklen Abgrund hin, sein wunderthätiges Werkzeug im Arm."

    Arion wird von einem "Meerungeheuer" gerettet, die Seeräuber zerstreiten sich und werden so bestraft. Und kommt das Beschriebene auch nur "in alten Zeiten" und auch dort nur als "Sage" vor, so konnte
    man doch auch beim Sommerkonzert des Chores Glesien im Schenkenberger Kirchschiff "herrlichen Gesang", mit viel Liebe und großem Engagement vorgetragen, genießen. Dafür und für das anschließende
    gemütliche Beisammensein vielen Dank!

    Euer Daniel

  • Cathrin (Montag, 11. Januar 2016 17:29)

    Liebe Chorfreunde!
    Es war eine wundervolle Feier am Samstag. Ein großes Dankeschön und Lob an die fleißigen Helfer davor und danach. Der Raum war so schön geschmückt, es war ein überaus angenehmes Ambiente.
    Weihnachtsmannfrau und Wichtel, ihr ward super. DANKE, dass ihr extra euren Urlaub unterbrochen habt. Ich bin gespannt auf die tollen Fotos. Riesen DANKE an Kathrin und Micha!!! DANKE an Thomas! Ich
    möchte gar nicht wissen, wie viele Stunden du Haare raufend über dieser Rede gesessen hast. DANKE an alle, die dazu beigetragen haben, dass unser Chor eine solch gelungene Abschlussfeier erleben
    durfte! Ein super Start ins neue Jahr.

  • Maren (Dienstag, 22. Dezember 2015 14:13)

    Liebe Arioner!

    Auch von mir ein herzliches Dankeschön an Euch alle für die treue und hervorragende Zusammenarbeit und Musizieren. Es war wie immer eine große Freude mit Euch die Weihnachtszeit einzuleiten,sei es in
    großen Konzerten oder auf den Straßen Leipzigs zum Weihnachtsmarkt. Ich wünsche Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und freue mich schon jetzt auf die nächsten Programme!

    Eure Maren

  • Dietmar Gabriel (Dienstag, 22. Dezember 2015 12:03)

    Ich schreibe für mein dreijähriges Enkelkind Emma. Im Konzert war sie ganz still und hat gelauscht, obwohl sie sonst nicht lange stillsitzen mag. Nur nach dem Konzert, im Auto, hat sie geningelt.
    Grund: "Will noch Musik hören!".
    Da haben wir wohl auch eine ganz junge Seele mit unserem Gesang und der Musik berührt. Wie schön!
    Für mich als Mitsänger ist das letzte Adventskonzert immer wieder das Schönste des ganzen Jahres. Vielen Dank an unseren Chorleiter und seine ganze Familie, an meine MitsängerInnen, die mich über
    manche intonationsmäßig für mich schwierige Stelle "getragen" haben, Danke an die Familien Menzel und Meißner für Ihre Gastfreundschaft. Allen ein gesegnetes Weihnachtsfest!

  • GW Wacker (Montag, 21. Dezember 2015 19:32)

    Ein ganz tolles Danke dem Chor Arion für ein wunderbares Weihnachtskonzert in der Kirche Radefeld!
    Das war eine perfekte Einstimmung auf die Festtage und die Lieder aus verschiedenen Ländern sowie das begleitende Programm war hat uns sehr gut gefallen! Wir haben den Newsletter aboniert um kein
    Konzert mehr zu versäumen - und um bald wieder den zu Herzen gehenden Stimmen lauschen zu können.
    Ein friedvolles Weihnachten und alle guten Wünsche für das kommende Jahr von
    Gisela und Werner

  • Bärbel Tewes (Montag, 21. Dezember 2015 16:14)

    Hallo, meine Lieben!
    Ein schönes Konzert mit Wärme und gefühlvoll dargebrachten Liedern als auch Worten haben uns gestern erfreut.
    Ganz besonders das Lied, Maria auf dem Berge, war wie ein Geschenk für mich. Es hat mich an meine geliebte Mutter erinnert. Sie hat das auch gesungen, mit einer wunderbaren Stimme, sie war eine
    bewundernswerte Frau.
    Dafür mein besonderer Dank an Euch, für dieses schöne Lied.
    Wir wünschen Euch fröhliche Weihnachten, liebe Grüße an Euch Alle, Euer Ingolf, Eure Bäerbel.

  • Britta (Sonntag, 29. November 2015 20:31)

    Das heutige Konzert in der Schenkenberger Kirche war Balsam für meine Ohren und meine Seele und hat unseren Gästen ein vielstimmiges wohlwollendes Feedback entlockt. Es waren viele sehr gerührt und
    bewegt. Danke für diesen schönen Einstand in die Adventszeit! Ich freue mich auf Kommendes. Eure Britta

  • Isolde (Mittwoch, 04. November 2015 18:20)

    Isolde
    Mittwoch,04.11.15
    Ich schließe mich meinen Vorrednern ganz und gar an. Das Chorlager war wieder ein Erfolg. Trotz vieler intensiver Probestunden brachte es mir Spaß und Freude, nicht zu vergessen die tolle
    Stimmbildung. Allen Organisatoren und vor allem natürlich unserem Chorleiter Thomas ein großes Dankeschön!!!
    Freue mich auch schon auf die Weihnachtskonzerte und wünsche uns tolle Auftritte.
    LG Eure Isolde

  • Annett (Mittwoch, 04. November 2015 15:39)

    Danke für das schöne gemeinsame Wochenende.
    Es hat mir viel Freude bereitet.
    Wir haben eine Menge neuer Lieder einstudiert und ich bin schon sehr gespannt darauf, diese zu unseren Adventskonzerten zu singen.
    Auch ein großes Lob an unseren Chorleiter für die viele Zeit, die er mit uns verbracht hat und der so manches graue Haar bekommt.
    Freu mich, schon auf die Adventskonzerten.

  • Britta (Mittwoch, 04. November 2015 00:19)

    Chorlager

    C... wie C(sch)is-Moll ( die leicht falschen Töne hören sich manchmal einfach nicht weg! )
    H... wie homophon ( das Gegenteil von cis-Moll )
    O... wie Organ ( =Stimme, die braucht der Thomas, um uns Töne zu entlocken )
    R... wie Rhythmus ( schnell, langsam, "russische Seele", immer schön hübsch der Reihe nach... )
    L... wie Lied ( da haben wir der Auswahl viele )
    A... wie Akkord ( es klingt nach Dur oder Moll )
    G... wie gemischter Chor ( wir Arioner! )
    E... wie Emotion ("Jetzt singt doch mal mit Herz!" )
    R... wie Refrain ( Wiederholungsteil im Musikstück )

    Zusammenfassung
    energiegeladenes, nicht immer musikalisch harmonierendes Zusammensein auf Zeit mit unbedingtem Wiederholungsfaktor

    Danke für deine Geduld mit uns Thomas.
    Danke an meine Mitsänger(innen) für euren Willen, die Stücke zu proben.
    Danke für die Musik.

    Eure Britta

  • Helga Butzke (Dienstag, 03. November 2015 16:49)

    Muss mir über unseren Probenmarathon am vergangenen Wochenende was von der Seele schreiben.
    Fand es super, dass von unserem Thomas,dem Chorleiter, eine Diplom-Musik-Pädagogin eingeladen wurde, die uns ganz viele Ratschläge in wunderbarer Art und Weise zum Thema "Singen" gegeben hat.Diese
    Erfahrung hat von uns Chormitgliedern noch keiner gehabt, alle waren einfach begeistert!
    Die (fast)3 Tage gingen schnell vorüber, weil alles stimmte: interessante neue Lieder, ein wie so oft geduldiger Chorleiter, gute Laune, gutes Essen und Trinken, wunderbares ruhiges Herbstwetter und
    "Frau Schmidt", die Hauskatze, die eine außerordentlich schöne "Altstimme"hatte.

  • Cathrin (Sonntag, 01. November 2015 22:38)

    DANKE für ein wundervolles Wochenende im Chorlager.
    DANKE für drei Tage voller Gesang, Lachen, Herbstgefühle, Freude über neu Erlerntes, gutem Essen und einem angenehmen Miteinander.
    DANKE an unseren einzigartigen und äußerst geduldigen Chorleiter.
    DANKE, dass ich ein Teil vom Ganzen sein darf.
    Ich freue mich auf wundervolle Weihnachtskonzerte.
    Ohhhh Tannenenenen...BAUM

  • Annett van Reymorsdael (Mittwoch, 16. September 2015 16:18)

    Hallöchen Ihr Lieben, jetzt haben wir wieder eine wunderbare Chorreise nach Oslavany hinter uns. Ich bin nun schon das dritte Mal mitgereist. Was war das wieder für
    ein schönes Wochenende! Das Wetter hat gepasst, die lange Busreise wurde sehr kurz durch das gemeinsame Singen und es war toll, einfach mal mit dem Einen oder Anderen ein paar
    Worte außerhalb von Chorproben zu wechseln. Und ganz besonders hat mich gefreut, dass auch mal ein anderes Gesicht aus meiner Stimmgruppe (Alt) mit dabei war. Ein großes Dankeschön an
    unseren Chor! Es war toll, habe auch nur Gutes von unserem mitgereisten Fanclub und den SIREN gehört! 

    Nicht zu vergessen unseren lieben Thomas, der manchmal starke Nerven für uns benötigt, doch beweisen wir immer wieder, dass es sich lohnt. Dankeschön für das tolle
    Wochenende.
    Eurer Pflegezwerg Annett

  • Annett Menzel (Montag, 14. September 2015 13:29)

    Hallo Arioner,
    wenn das mal nicht wieder ein schönes und ereignisreiches Wochenende in Oslavany (Partnerstadt der Stadt Schkeuditz in Tschechien) war. Das Konzert mit den Sirenen von Oslavany in der Kapelle kam
    sehr gut an und wir haben wieder neue Fans für uns gewonnen.
    Das Jahr neigt sich nun leider schon wieder dem Ende zu und nun fiebern wir wieder dem Chorlager entgegen, in welchem wir die Weihnachtskonzerte vorbereiten. Ich bin schon ganz gespannt, welche
    Lieder unser Chorleiter diesmal für uns aussuchen wird.
    Beste Grüße
    Annett

  • Annett Menzel (Donnerstag, 10. September 2015 13:39)

    Hallo Ihr Lieben,
    auch ich möchte mich des vollen Lobes anschließen. Das Weinfest war sehr schön und allen Beteiligten nochmals ein großes Dankeschön für jegliche Bemühungen. Es war sicherlich nicht alles ganz
    einfach, aber wir haben es als Team-Player wieder geschafft.
    Mit besten Grüßen
    Annett

  • Katja (Donnerstag, 10. September 2015 08:43)

    Lieber Chor,
    und wieder haben wir ein großes Event geschafft. Es war sehr, sehr schön und die viele Arbeit hat sich wirklich gelohnt. Noch mal ein großes Lob an unser Org-Team. Enorm was ihr da geleistet habt. Es
    war so ein schönes Fest, die Gäste haben lange und ausgiebig mit uns trotz des schlechten Wetters gefeiert. Ich bin froh in solch einem Chor singen zu dürfen.
    LG Eure Katja

  • Bärbel Tewes (Mittwoch, 09. September 2015 11:03)

    5.9.15
    Hallo, Ihr Lieben. Dankeschön für das schöne Konzert und den gemütlichen und abwechslungsreichen Nachmittag, wir haben uns sehr wohl gefühlt.
    L.G. im Namen der Tewes Bande.

  • Josy (Montag, 13. Juli 2015 20:00)

    Ein tolles Konzert in langenbogen! Mitreissende Lieder, gute Solisten, ein engagierter Chorleiter und ein eingespielter Chor schickten uns direkt in den Urlaub. Weiter so, ich komme gerne wieder :)

  • Daniel Voigt (Mittwoch, 10. Juni 2015 21:18)

    Hallo liebe Mitglieder des Chores Arion Glesien und Leiter Thomas Holfeld, am vergangenen Samstag konnte ich mit vielen anderen Raßnitzern und Gästen aus der Elsteraue Ihr gemeinsames Konzert mit den
    Kindern unseres Schulchores Raßnitz erleben. Es war wirklich ein tolles, kurzweiliges und geschichtlich informatives Erlebnis. Es gab Musik aus 1.000 Jahren - denn unser Ort begeht in diesem Jahr
    seinen 1.000 ten Jahrestag der Ersterwähnung. Es war einfach Klasse, egel, ob Ihr Chor allein oder gemeinsam mit den Mädels und Jungs des Schulchores - wundervoller Klang, toller musikalischer
    Streifzug durch die Geschichte, zum Teil ergreifend, teilweise zum Schmunzeln, fast immer Gänsehautfeeling pur! Ich kann nur sagen: Großes Lob, machen Sie weiter so! und hoffentlich Auf Wiedersehen
    in Raßnitz! Vielen Dank für den schönen Nachmittag.

  • Katja H. (Montag, 01. Juni 2015 09:28)

    Das Konzert in Raßnitz mit dem Grundschulchor "Paul Maar" war eine Freude. Ich fand es sehr erstaunlich wie diszipliniert die Kinder bis zum Schluß doch waren und was es für einen Spaß macht mit so
    vielen kleinen Sängern zusammen zu singen. Wir wurden in Raßnitz sehr herzlich willkommen geheißen. Es war sehr schön, auch nach dem Konzert noch soviel schönes Feedback zu bekommen. Sicher ist es
    auch unserem Chorleiter zu verdanken, welcher historisch und musikalisch durch die 1000-jährige Raßnitzer Geschichte führte. Es würde mich sehr freuen, wieder ein gemeinsames Konzert mit den
    fröhlichen Kindern aus Raßnitz gestalten zu können. Mit lieben Grüßen Katja

  • Annett (Dienstag, 12. Mai 2015 22:20)

    Es War wieder ein sehr schönes Chorfrühlingskonzert mit viel Spaß und Freude.Besonders toll War waren die Holdinis! Wahnsinn,was die zwei Mädels da geleistet haben!Dann das Gesangssolo zu " What a
    Savior "und die Klavierbegleitung.Echt Klasse! Ein sehr schönes Fest,ich freue mich schon auf das nächste Jahr!

  • Bettina (Sonntag, 10. Mai 2015 21:33)

    Lieber Chor Arion Glesien,
    vielen Dank, dass wir in diesem Jahr wieder beim Chorfrühling mit dabei sein durften.
    Es war eine sehr schöne Veranstaltung und mir klingt noch immer euer „Adiemus“ im Ohr.
    Aber das absolute Gänsehaut-Stück war gestern und auch schon in der Woche vorher in Taucha „What a savior“. Überhaupt waren viele sehr schöne Beiträge gestern zu hören. Ich freue mich schon auf die
    kommenden Veranstaltungen. Ganz liebe Grüße an alle!

  • Josy (Samstag, 09. Mai 2015 22:12)

    Ich hoffe ihr habt einen wunderschönen 16. Glesiener Chorfrühling! Leider können wir nicht dabei sein, aber wir denken an euch und freuen und auf das ein oder andere Video :)

  • Karin Hensel (Mittwoch, 29. April 2015 16:24)

    Auch für mich war das gut gestaltete Programm ein wunderbarer Ausklang des Arbeitstages. Die kleinen Erläuterungen und "Einlagen" zwischen den Musikstücken in einer lockeren ansprechenden Art fand
    ich auch gut.
    Ein Dankeschön an alle Chormitglieder und den Chorleiter für die sehr guten Darbietungen und die von ihnen aufgebrachte Zeit.
    Es war sehr schön!

  • Simone Scholz (Montag, 27. April 2015 12:03)

    Der Auftritt im Atrium der Leipziger Messe war ein Erlebnis.
    Vielen Dank dafür.

  • Birgit bierwirth (Montag, 27. April 2015 11:58)

    Auch ich habe den imposanten vierstimmigen Melodien gelauscht. Es war großartig! Ich habe die Stunde sehr genossen. Danke für den außergewöhnlichen Ausklang des Arbeitstages.

  • Gudrun Zeeh (Freitag, 24. April 2015 13:45)

    Ich möchte mich noch einmal für den musikalischen Arbeitsausklang im Atrium der Leipziger Messe bedanken. Es war eine kurzweilige und auch lehrreiche Darbietung, die mir sehr gefallen hat und würde
    es begrüßen, wenn dies in einer ähnlichen Art wiederholt wird.

    Gudrun Zeeh

  • Annett Menzel (Freitag, 24. April 2015 13:36)

    Hallo liebe Arioner,
    Vielen Dank für musikalische Untermalung vom unserem Chor Arion und unseren gemeinsamen Auftritt am 23.04.2015 im Atrium des Messehauses der Leipziger Messe.

    Persönlich haben mich auch schon mehrere, meiner Arbeitskollegen angesprochen, dass sie das Konzert außerordentlich gut fanden.

    Bis Dienstag
    Gruß Annett

  • Natalie u. Siegfried Schattinger (Mittwoch, 24. Dezember 2014 18:27)

    Ein großes Dankeschön allen Mitgliedern des Chors Arion Glesin und dem hochtalentierten Chorleiter Thomas Holfeld für die einzigartige Darbietung zum dritten Advent in der Lindentaler Kirche. Das
    Programm war wunderbar strukturiert bei brillianter Auswahl und Darbietung der Weihnachtslieder einschließlich dargebotener Weihnachtsgeschichte. Einer Empfehlung folgend war uns kein Weg aus über
    300 km Entfernung zu weit. Wir haben viel Freude und anhaltende Begeisterung mitgenommen.
    Bei einigen weiteren Auftritten im Neuen Jahr 2015 zu verschiedensten Anlässen (siehe Rubrik hier: Veranstaltungen/Konzerte)werden wir wieder dabei sein.

  • E. + E. Rossa (Sonntag, 21. Dezember 2014 11:01)

    Wir haben den Arion-Chor erstmals beim Weihnachtskonzert in der Lindenthaler Kirche erlebt. Großes Lob für die Leistungen dieses Chores!
    Mit besten Wünschen für das Neue Jahr 2015 und weitere Erfolge.
    Erika & Eberhard Rossa

  • Elke Jungs (Mittwoch, 17. Dezember 2014 21:57)

    Wir haben den Chor am 3. Advent in der Kirche in Lindenthal zum 1. Mal erlebt und waren begeistert. Wunderbare Arrangements, beeindruckende Stimmen und ein Chorleiter, der offensichtlich Freude an
    seiner Arbeit hat. Sie alle haben sich eine frohe und besinnliche Weihnacht verdient und das wünschen wir von ganzem Herzen. Dazu einen friedlichen Übergang in das Jahr 2015. Wir werden und
    wiedersehen.
    Alles Liebe
    Elke Jungs und Jens Herold

  • T. Kluttig (Montag, 15. Dezember 2014 22:12)

    Das Adventskonzert in der Lindenthaler Kirche war sehr schön! Vielleicht beim nächsten Mal noch ein Lied mehr zum gemeinsamen Singen einplanen.

  • Karin und Diethard Otto (Montag, 15. Dezember 2014 17:01)

    vor einem Jahr sind wir auf den Gemischten Chor Glesien während eines Adventskonzertes
    aufmerksam geworden.
    So war auch dieses Jahr wieder der Auftritt zum 3. Advent in der Kirche Lindenthal ein großartiges Erlebnis, locker und ansprechend moderiert durch ihren Chorleiter.
    Insgesamt ein toller "Sound"
    Wir kommen wieder !

  • Dietmar Gabriel (Montag, 15. Dezember 2014 13:52)

    Mit den Adventskonzerten in Lindenthal und Radefeld beginnt für mich die Weihnachtszeit. Das schafft kein Weihnachtsmarkt und auch nicht die Weihnachtsmusik im Radio sondern nur ein solch wunderbar
    stimmungsvolles Chorkonzert. Dafür großes Dankeschön an den Chorleiter und meine MitsängerInnen!
    Dietmar

  • Birgit Busch (Montag, 15. Dezember 2014 12:31)

    Wir haben den Chor schon öfter gehört und waren am 14.12.2014 in Wiedemar. Es hat uns wieder sehr gut gefallen. Der Fleiß der Sänger und der große zeitliche Aufwand sind bewundernswert. Danke für
    eine schöne besinnliche Stunde in der Adventszeit.
    Auf baldiges Wiedersehen
    Helga und Gerhard Praters aus Zschortau

  • Halbig (Montag, 15. Dezember 2014 09:14)

    Werte Mitglieder des Chores
    "Arion" Glesien.
    Wir haben wieder ein Weihnachtskonzert von Ihnen in der Gustav Adolf Kirche letzten Sonntag besucht.
    Es war wieder sehr schön und auch für mich als Laien war ein deutlicher Qualitätszuwachs zum Vorjahr zu hören.
    Machen Sie bitte weiter solch eine gute Chormusik.

  • Isolde (Montag, 27. Oktober 2014 17:08)

    Isolde
    Das Konzert in der "Alten Börse" war wunderbar. Wer nicht dabei war, hat etwas verpasst! Großer Dank gilt den Chorleitern, natürlich besonders unserem. Chorleiter.

  • Katja (Mittwoch, 08. Oktober 2014 10:14)

    Hallo Ihr lieben Chorleute,
    schon allein das Chorlager ist es wert bei uns mitzumachen. Es war wieder super schön, sehr lustig aber auch anstrengend. Ich möchte mich hiermit noch einmal bei unserer Heike bedanken, die alles
    wunderbar organisiert hat. Es war perfekt!

  • Annett (Mittwoch, 08. Oktober 2014 08:44)

    Möchte wieder ein paar nette Zeilen hinterlassen. Z.B. von unserem
    schönem Chorlagerwochenende auf Schloss Colditz.Es waren drei tolle,
    aber auch anstrengende Tage, denn Chorlager ist nicht gleich Urlaub.
    Obwohl man vom Wetter und der Umgebung her denken konnte, dass man im
    Urlaub sei. Es standen jedoch drei lange Probentage auf dem Programm, die
    für den einen oder anderen anstrengend waren, aber mir sehr viel
    Freude und Spaß bereitet haben.
    Ein großes Lob geht hiermit an unseren Chorleiter, der alles so gut mit uns meistert. Kann nur sagen, es

  • Cathrin (Sonntag, 05. Oktober 2014 22:45)

    Danke an alle für das tolle Chorlager! Ich hatte jede Menge Spaß und habe die Zeit mit euch sehr genossen. Schloss Colditz war definitiv eine gute Wahl, um gemeinsam schöne Musik zu machen!
    Ich freue mich aufs nächste mal.

  • Jörg (Donnerstag, 02. Oktober 2014 22:01)

    Was, du warst nicht beim 3. Glesiener Weinfest? Selbst Schuld, war richtig super. Ich warte auf ein Neues im nächsten Jahr.

  • Björn (Montag, 19. Mai 2014 17:24)

    Seit dem Weihnachtskonzert in Lindental bin ich auf diesen Chor aufmerksam geworden.
    Ein Dorfchor? Denkste!!!
    Einfach super. Ich hoffe man hört noch viel von euch. LG

  • Hebu (Samstag, 17. Mai 2014 14:06)

    Nach dem Fest ist vor dem Fest!Unser Chorfrühing ist vorbei, kaum zu glauben,dass es der 15. war. Unserem Thomas (Chorleiter,der den Hut auf hat) sieht ma die großen Anstrengungen am Abend gar nicht
    an, wenn er eifrig beim Tanzen mitmischt.Diesmal hat er aber auch ein super Programm ausgesucht:tolle
    Chöre, tolle Mädels mit Rhythmus im Blut und tolle Bauchtänzerinnen! Ich freue mich schon auf 2015, wenn im Frühling wieder "der Bär steppt"...
    Erstmal wollen wir am 20.9. in der Kirche Glesien singen und dann feucht-fröhlich auf dem Judel-Hof mit allen Gästen feiern - wird bestimmt wieder lustig und ich glaube, viele Glesiener (und Fans aus
    der ganzen Umgebung) werden uns besuchen und uns beim Weinverkosten, Essen und schließlich beim Tanz in den Abend unterstützen.

  • Jana (Donnerstag, 15. Mai 2014 08:05)

    Lieber Chor,
    der 15.Chrofrühling war eine wunderbare Veranstaltung. Sehr lebendig und abwechslungsreich. Wir kommen nächstes Jahr wieder, das steht fest. LG aus Leipzig

  • Christina (Mittwoch, 19. Februar 2014 09:58)

    Ich war bei einem Adventskonzert und es war ein tolles Chorerlebnis!
    Dafür vielen Dank!
    Komme gerne wieder! :-)

  • Helga (Mittwoch, 12. Februar 2014 17:45)

    Unser "Thomas" (dufte Chorleiter!)hat dieses Gästebuch angelegt. Ich nutze gleich mal die Seite und möchte alle sangesfreudigen Männer in unserer Umgebung zu einer Schnupper-Proben-Stunde (siehe
    Chorproben)einladen. Wir sind ein ziemlich lustiger Verein,doch uns könnten ein paar Männer mehr nicht schaden!

  • Thomas (Mittwoch, 12. Februar 2014 16:31)

    Lieber Christian,
    natürlich gibt es dieses Jahr wieder das Weinfest in Glesien. Wir informieren auf dieser Seite, sobald der Termin festgelegt ist. Einfach mal wieder unsere Seite anklicken.